Custom Made Shirts from €49
0

Custom Made Shirts from €49

Passende Hemden für sportliche Körper

Bereits mit einer “regulären” Figur ist es schwer, das ideale Hemd zu finden und mit anderen Kleidungsstücken perfekt zu kombinieren. Doch Sportler, wie die Teilnehmer der olympischen Spiele, wissen wohl am besten: Ist Mann besonders sportlich aktiv, macht es die Sache mit der passenden Kleidung noch schwieriger!

Je nach betriebener Sportart nehmen bestimmte Muskelpartien an Masse zu, die Statur wird definierter. Das ist grundsätzlich eine tolle Sache - bis Sie in der Umkleidekabine stehen! Je nach Körpertyp spannen Hemden von der Stange entweder an den Schultern oder sind an der Taille zu klein. Ein maßangefertigtes Hemd, das ideal sitzt, ist dann oft die einzige Lösung. Und nicht zu vergessen: Hemden aus einem Stoff mit Streichanteil betonen Ihren definierten Körper. Schließlich wollen Sie sich auch sehen lassen!

Welcher Körpertyp Sie sind und was Sie speziell bei der richtigen Auswahl beachten sollten, können Sie im Folgenden nachlesen:

LeichtathletTyp 1: Der Leichtathlet  
Der typische Leichtathlet ist im Vergleich zu den anderen beiden Körpertypen schlank. Sein Bauch und Po sind flach, die Taille wenig-, die Bein- und Armmuskulatur hingegen klar definiert. Aufgrund seines geringen Körperfettanteils wird dieser Typ in der Sportmedizin als “ektomorph” bezeichnet.
Männer von dieser Körperstatur benötigen immer perfekt sitzende Outfits. Denn sobald die Kleidung etwas zu groß ist, fällt das sofort auf. Sie wirken dünner und schlaksiger.
Sind Sie vom Typ Leichtathlet, dann betonen Sie Ihren Oberkörper. Das gelingt Ihnen am besten durch Hemden mit horizontal verlaufenden Streifen, satten Farben oder aufgenähter Brusttasche. Wenn die Situation es erlaubt, krempeln Sie Ihre Ärmel hoch. Das lässt Ihre Oberarme stärker wirken. Vertikale Streifen sind für Sie jedoch ein totales Tabu!

 

BoxerTyp 2: Der Boxer
Der Boxer zeichnet sich durch breite Schultern, ein starkes Kreuz und eine definierte Brustpartie aus. Die Hüfte ist hingegen schmal. Der mesomorphe Typ baut außerdem leicht Muskeln auf und hat einen geringen Körperfettanteil. Daher wirkt die gesamte Statur kräftig und muskulös.
Als Mann mit einer Boxerstatur ist es schwer, passende Oberbekleidung zu finden. Am ehesten greifen Sie zu Hemden, die “slim” oder “fitted” geschnitten sind. Wenn auch diese an den Schultern zu eng und an der Taille zu weit sind, präsentierten Sie Ihren trainierten Körper am besten in einem Maßhemd. Wählen Sie dafür einen Stoff mit Längsstreifen aus. Dann sitzt das Hemd nicht nur perfekt, sondern streckt optisch Ihren Oberkörper.

 

GewichtheberTyp 3: Der Gewichtheber
Da die Schultern und die Hüfte des Gewichthebers fast gleich breit sind, wirkt sein Körperbau im Vergleich zu den anderen Beiden kräftig und stämmig. Aufgrund der endomorphen Körpereigenschaften setzt dieser Typ genauso leicht Fett an, wie er Muskeln aufbaut. Daher neigt er in der Körpermitte zu einem rundlichen Erscheinungsbild und einer undefinierten Taille.
Treffen diese Eigenschaften auf Sie zu? Dann ist es besonders wichtig, dass Sie gut anliegende Kleidung wählen. Um Ihrem Körper mehr Form zu verleihen, greifen Sie am besten zu leicht taillierter Oberbekleidung und vermeiden Sie weite Schnitte. Denn diese tragen optisch auf. Um den gegenteiligen Effekt zu erzielen und Ihren Körper zu strecken, wählen Sie Ihr Outfit lieber in dunklen Farbtönen und mit dezenten, kleinen Mustern oder vertikalen Streifen. So machen Sie eine tolle Figur.

 

 

 



Older Post Newer Post


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Newsletter - Sign up!

Enter your email for exclusive offers and style news!